Start Nachrichten A8: Verkehrsunfall bei hohem Tempo

A8: Verkehrsunfall bei hohem Tempo

Am Montag (14.06.2021) gegen 19.30 Uhr war ein Porsche-Fahrer nach einer Zeugeneinschätzung mit rund 200 km/h auf der linken Fahrspur unterwegs, als er auf der mittleren Fahrspur einen Opel Corsa wahrnahm, der im Begriff war einen Sattelzug zu überholen und deshalb Blinkzeichen gab. Nach Angaben des Opel-Fahrers hatte er den Porsche rechtzeitig bemerkt und blieb deshalb hinter dem Lkw. Der Porsche-Fahrer hingegen leitete eine Vollbremsung ein und geriet ins Schleudern. Dabei prallte er in den Opel, der daraufhin ebenfalls schleuderte und auf dem linken Fahrstreifen quer zum Stillstand kam. Alle vier Insassen (jeweils mit Beifahrer) wurden durch den Aufprall leicht verletzt und kamen vorsorglich mit dem Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus. Hierbei landete auch ein Rettungshubschrauber, weshalb die BAB A8 in Richtung Stuttgart für rund eine Stunde gesperrt war. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden beläuft sich rund 60.000 Euro. Die APS Gersthofen sucht nun Verkehrsteilnehmer, die den Unfall bereits in der Entstehung wahrgenommen haben. Sie werden gebeten, sich unter 0821/323 1910 zu melden.