Start Termine 28.02.2020 Hexenprozesse und Hexenverbrennungen, Mertingen

28.02.2020 Hexenprozesse und Hexenverbrennungen, Mertingen

Hexenprozesse in der Reichspflege Donauwörth und Hexenverbrennungen in Mertingen
Am Galgen

Die „Frühe Neuzeit“ – die Zeit zwischen 1450 und 1750 – war eine Zeit des Unwissens und des Aberglaubens. Missernten, Wetterunbilden, Schicksalsschläge oder Unglücke wurden nicht selten Menschen, ob Mann oder Frau, zugeschrieben, die als Unhold oder Hexe verfolgt und (hin-)gerichtet wurden. Gerüchte, aber vor allem Denunziationen standen häufig am Beginn des Schicksals eines/einer Unglücklichen, die in die Hände der Hexenverfolger geriet. Dr. Seuffert hat über dieses Thema in den ihm zugänglichen Archiven geforscht und ist vielfach fündig geworden. In der Region Donau-Ries wurden in Wemding und Nördlingen besonders viele Menschen als Hexen/Hexer hingerichtet.

(Vortrag von Dr. Ottmar Seuffert, Stadtarchivar Donauwörth a.D.)
Datum: 28.02.20
Uhrzeit: 19:30 bis 21:00 Uhr
Treffpunkt Aula
Infotelefon: 09078 1444
Auch für Kinder bis 12 Jahre geeignet