Start Veranstaltungen 16.07.2021-21.08.2021 Augsburg: SOMMER AM KIEZ

16.07.2021-21.08.2021 Augsburg: SOMMER AM KIEZ

SOMMER AM KIEZ zieht’s durch und geht in die Vollen!
Absage hier, Absage dort, überall ist in den Ohren, was nicht stattfindet, aber einzelne Konzertveranstalter schwimmen gegen den Strom und geben bei der Planung Vollgas. So auch die Augsburger Konzertreihe SOMMER AM KIEZ! Nach einer Zwangspause im vergangenen Jahr geht Sommer am Kiez in 2021 bereits in die fünfte Runde. Am diesjährigen Veranstaltungsgelände am Gaswerk in Augsburg ist ausreichend Platz, um den Abstandsbestimmungen und Hygienemaßnahmen gerecht zu werden.

Von Seiten des SOMMER AM KIEZ-Teams steht der Durchführung nichts mehr im Wege: Hygienekonzepte wurden ausgearbeitet, Bands stehen in den Startlöchern und alle Konzertgänger*innen scharren mit den Hufen. Vom 16.07. bis 21.08.2021 kann in Augsburg also wieder abgerockt werden. Von Punk, über Rock bis hin zu Electro Pop und Reggae ist für jeden Musikliebhaber was dabei! Mit am Start sind Hochkaräter Eisbrecher, die rotzfrechen Berliner Elektropop-Ikonen Grossstadtgeflüster, die Rostocker Punkband Dritte Wahl, die deutsche Folk-Band Versengold, Reggae Star Athony B und viele weitere Top-Acts!

Freitag, 16.07.2021 Dritte Wahl & Massendefekt
Samstag, 17.07.2021 Dritte Wahl & ZSK
Sonntag, 18.07.2021 Eisbrecher
Freitag, 23.07.2021 Sondaschule
Samstag, 24.07.2021 The O’Reillys and the Paddyhats & The Whiskey Foundation
Sonntag, 25.07.2021 Grossstadtgeflüster
Freitag, 30.07.2021 Knorkator
Samstag, 31.07.2021 Turbobier & Rogers
Freitag, 06.08.2021 Versengold
Samstag, 07.08.2021 Anthony B
Freitag, 13.08.2021 Betontod
Samstag, 14.08.2021 Kadavar
Samstag, 21.08.2021 Barock

Alle Konzerte enden spätestens um 23:00 Uhr. Fällt ein Konzert auf einen Sonntag, so endet diese bereits um 22:00 Uhr. So wollen wir auf Anwohner Rücksicht zu nehmen. Die Abendkasse auf dem Gaswerkgelände öffnet an jedem Konzerttag um 16:00 Uhr. Auf einem Vorgelände zum eigentlichen Konzertbereich können sich die Gäste bei einem Kaltgetränk und Speisen die Zeit vertreiben, oder sie nutzen die Zeit, um das geschichts-trächtige Gaswerkgelände zu erkunden. Lokale Kneipen und Bars sind als „Spelunken-Halunken“ konzert-abhängig vor Ort, um das Festivalgelände zu bereichern. Der Einlass zur Konzert-Area öffnet um 18:00 Uhr und die Konzerte starten so, dass die Endzeit von 23:00 Uhr bzw. 22:00 eingehalten wird.

Tickets und weitere Infos gibt’s hier.