Start Veranstaltungen 11.06.2021-04.07.2021 Augsburg: Remo’s Maskottchenshowtheater

11.06.2021-04.07.2021 Augsburg: Remo’s Maskottchenshowtheater

Nach langer Corina-Zwangspause lassen die aktuellen Inzidenzzahlen ein Gastspiel von Remo´s Maskottchenshowtheater wieder möglich. Aller guten Dinge sind 3 und so startet die Tournee von 11. Juni 2021 bis 4. Juli 2021 in Augsburg.

Das Familienshowhightlight

Zum ersten Mal auf großer Tournee, Deutschlands erstes Maskottchen FigurenShowtheater! Tauchen Sie ein in die Phantasiewelt mit lebhaften Trollen. Remo Frankello, bekannt als Solotrompeter der deutschen Volksmusik, hat keine Kosten und Mühen gescheut, um dieses völlig neue Showkonzept für Kinder auf die Beine zu stellen. In einem speziellen Puppenatelier wurden unter aufwendiger Handarbeit „MaskottchenFiguren“ sogenannte „Trolle“ in einer Größe von 2,40 Meter angefertigt, es wurden spezielle Bühnenbilder in Auftrag gegeben, eine passende Licht- und Soundtechnik wurde kreiert und ein Regisseur hat die Geschichte geschrieben. Es erwartet Euch ein Showensemble aus Schauspielern, Artisten, Tänzern und Musikern. Das Zelt hat ein Fassungsvermögen für ca. 380 Personen und ist entsprechend der Jahreszeit klimatisiert.

Ist Charly der fliegende Elefanten noch zu retten?

In Remo’s Maskottchenshowtheater herrscht Premierenstimmung. Unter den vielen Stargästen befindet sich auch der Böse Zirkusdirektor Rafftroll, der fieseste Halunke aus den Bergen und Miss Marpleltroll, die berühmte Detektivin aus Trollstadt. Während sich alle Gäste auf den Beginn der Vorstellung freuen, heckt Rafftroll einen schlimmen Plan aus. Er will die Hauptattraktion des Zirkus, den ersten „fliegenden Elefanten“ entführen, den er sich als Trophäe an die Zimmerwand in den Bergen hängen will. Er beschließt deshalb die Vorstellung zu sabotieren, um in den Besitz des fliegenden Elefanten zu gelangen. Unter mysteriösen Umständen bricht sich eine Seiltänzerin das Bein, eine Pferdebox steht offen und ein Teil der Zirkuspferde ist ausgebüchst. Weiterhin wurde die Nase des Clowns versteckt und viele weitere merkwürdige Dinge passieren. Direktor Remo Frankello ist verzweifelt und Miss Marpletroll ist absolut ahnungslos. Gottseidank springen Remos Trolle, Happy & Sunny Troll und die Kinder, im Publikum ein. Sie retten die Vorstellung und entlarven den Saboteur. Am Ende feiern alle mit dem fliegenden Elefanten und allen Zirkusartisten eine tolle Premiere mit atemberaubende Darbietungen am Todeslooping und auf der Rola Rola, elegant mit Regenschirm, an den Seidentüchern und mit vielen weiteren Darbietungen zum Träumen und staunen.