Start Veranstaltungen 08.09.2022-09.10.2022 Rammingen: Das Skyline Park Leuchten

08.09.2022-09.10.2022 Rammingen: Das Skyline Park Leuchten

Die leuchtende und klingende Phantasiewelt im Allgäu – Magisch und bezaubernd – wir laden Sie ein zu einem Spaziergang durch eine fantasievolle Lichterwelt.
Noch ein letztes Mal schleudert der Sky Shot ein wagemutiges Pärchen in den schon dämmrig anmutenden Nachthimmel. Eine letzte Runde mit dem wirbelnden Sky Spin und noch ein allerletztes Mal eintauchen in die wilde Strömung der Wildwasserbahn. Auch die anderen Fahrgeschäfte des Skyline Parks stehen bereits still – jetzt wird es ruhig im Park. Heute soll ein erlebnisreicher Tag aber noch nicht zu Ende gehen – eine zauberhafte Lichterwelt voller Überraschungen und magischer Momente wartet in den nächsten Stunden darauf, von uns bei einem gemütlichen Spaziergang durch den Park erkundet zu werden.
Es wird langsam dunkel. Viele Lichter zeigen uns den Weg durch die Nacht – oder besser gesagt – durch den Park. Auf den Pflastersteinen zeichnen sich phantasievolle Formen und Skulpturen ab. Wir lauschen dem sanften Meeresrauschen und lassen das beeindruckende Farbenspiel auf uns wirken. Ein paar Kids, die sich eben noch an den Tarzanseilen ausgetobt haben, stellen sich zu ein paar bunt beleuchteten Schlümpfen in den überdimensional großen Fotorahmen und lassen hübsche Familienfotos von sich machen. Das Gute-Laune-Schlumpflied klingt noch nach, als wir, vorbei an knorrigen Bäumen, in einen mystisch beleuchteten Weg einbiegen. Wir zögern nicht lange und begeben uns in die Gondeln des Riesenrads. Von dort oben staunen wir nicht schlecht: Unter uns der Park, er ist in ein wunderschönes, leuchtendes Meer aus Farben getaucht.
Vorsicht, wilde Tiere! Beim Spazieren entlang des Sees entdecken wir in der hügeligen Wiese riesige, leuchtende Löwen, Giraffen und Elefanten. Wir staunen noch über die tierischen Gefährten, als uns plötzlich eine Stimme willkommen heißt und uns bittet, Platz zu nehmen. Da sehen wir es: mitten aus dem See ragt eine Leinwand ganz aus Wasser empor. Die freundliche Stimme, die uns begrüßt hat, gehört „Löwi“, dem Maskottchen des Parks. Er erklärt, dass er sich mit uns auf eine abenteuerliche Schatzsuche im Meer begeben werde. Nach und nach entsteht auf der Projektionsfläche aus Wasser ein abstraktes Bild: Das Meer bei Nacht. Vollmond. Ein Schiff erscheint am Horizont, es fährt langsam auf die Zuschauer zu, es wird immer größer. An Deck ist Löwi, mit dem wir uns nun auf eine aufregende und spannende Reise in die Unterwasserwelt begeben. Noch ganz berauscht von diesem wundervollen Abenteuer mit Delfinen, Quallen, Haien und vielen anderen Meeresbewohnern setzen wir unseren Weg fort, der ganz plötzlich von leuchtenden Palmen gesäumt wird. In gemütlichen Liegestühlen genießen wir chillige Sounds, schließen für einen Moment die Augen und lassen unser Meeresabenteuer noch einmal Revue passieren.
Einige, die es lauter mögen, sind bereits weitergezogen zur Kids Farm. Dort darf zu AC/DC abgerockt werden. Auf unserem Spaziergang ins Bayerische Dorf treffen wir auf viele leuchtende, gefiederte Gefährten, die sich am Wegesrand und in den Bäumen tummeln: Vögel, Eulen, Pfauen, Papageien – und sogar ein Alpaka und ein riesiger Elch kreuzen unseren Weg. Imposant präsentiert sich die Wildwasserbahn mal in einem ganz neuen Gewand: Viele Lichterketten säumen die hohen Wasserbecken. Und auch die Buden und Hütten des Bayerischen Dorfes sind allesamt mit unzähligen Lichtern verziert. Wir befinden uns direkt vor dem Allgäuflieger. Für uns steht natürlich außer Frage, dass wir die bezaubernde Lichterkulisse noch einmal von oben genießen wollen. Wir fliegen durch die Nacht, der Fahrtwind bläst uns ins Gesicht und wir genießen das Gefühl der Schwerelosigkeit und Freiheit über einem Meer aus Lichtern.
Frisch gestärkt mit Würstchen, Pommes und Crèpes lassen wir uns von strahlenden Tanzkleidern am Wegesrand begleiten. Sie stimmen uns perfekt auf die Touch LED Tanzfläche ein, auf der wir wild hüpfend und mit viel Spaß zu chilligem Partysound unsere ganz eigenen Melodien kreieren. Viele fliegende Regenschirme, die an Mary Poppins erinnern, hängen in den Bäumen der Allee.
Im nächstgelegenen See schwimmen große, bunte Solarleuchtkugeln. Der ganze Weg wird gesäumt von einem leuchtenden Blumenparadies: unzählige Rosen und Tulpen in allen nur erdenklichen Farben, bunte Fliegenpilze, dazu Bienen, Schnecken und Hasen – an dem farbenfrohen Schauspiel können wir uns gar nicht sattsehen.
Bis wir die nächste imposante Erscheinung entdecken, die jedes Pferdenarren-Herz zum Leuchten bringt: Eine riesige Pferdeskulptur. Wir biegen um die nächste Ecke und bekommen einen kleinen Vorgeschmack auf den Winter: Durch eine gigantische, strahlende Christbaumkugel hindurch spazieren wir, vorbei an hohen, mit Lichternetzen versehenen Bäumen und Hecken, begleitet von einer Schar gefährlicher Eisbären und niedlicher Pinguine.
Der Ausgang ist in Sichtweite. Heute haben wir den Skyline Park einmal ganz anders erleben dürfen. Bei einem Abendspaziergang, der uns sicherlich weniger Adrenalin beschert hat, dafür aber umso mehr Inspiration und Genuss. Eine magische, faszinierende Lichterwelt, die der Kreativität freien Lauf lässt und zum Kraft tanken einlädt – sowohl Klein als auch Groß.

Für den Einlass zum Skyline Park Leuchten ab 19 Uhr bis 22 Uhr sind Tickets online und vor Ort, an den Abendkassen, erhältlich:
Besucher Preise
Erwachsene (ab 17 Jahre) 16,50 €
Besucher bis 16 Jahre (bitte Ausweis vorzeigen) 10,00 €
Kinder bis 110 cm Kostenlos
Menschen mit Behinderung 10,00 €
Gäste, die bereits ein Tagesticket an den Leuchten-Tagen erworben haben, dürfen das Skyline Park Leuchten ab 19 Uhr kostenfrei besuchen. Für Jahreskartenbesitzer ist der Zutritt zum Event auch
kostenfrei. Weitere Infos, Termine und Tickets finden Sie unter: https://www.skylinepark.de/leuchten/ Parkplätze sind für Skyline Park Gäste, wie gewohnt, kostenfrei.