Start Nachrichten Unterallgäu / Wolfertschwenden: Brand auf Bauernhof

Unterallgäu / Wolfertschwenden: Brand auf Bauernhof

Heute, Donnerstag 20.08. morgen hat es auf einem Bauernhof in der Unterallgäuer Gemeinde Wolfertschwenden gebrannt. Dabei konnte die mit einem Großaufgebot angerückte Feuerwehr nicht mehr verhindern, dass eine Halle und ein angrenzender Stall niederbrannten. Dabei sind nach Polizeiangaben zehn bis 15 Jungrinder verendet. Die Schadenssumme wird auf bis zu eine Million Euro geschätzt. Wie es zu dem Brand kam wird nun von der Kripo ermittelt.