Start Nachrichten Unterallgäu: Motorradfahrer durch Unfall schwer verletzt

Unterallgäu: Motorradfahrer durch Unfall schwer verletzt

Hubschrauber Helikopter
Hubschrauber Helikopter

Am Donnerstag ereignete sich am frühen Nachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der B16.
Ein 27-jähriger Motorradfahrer fuhr auf der B16 vom Kreisverkehr bei Dirlewang kommend in Richtung Mindelheim. Aus bislang unerklärlichen Gründen verlor der 27-Jährige die Kontrolle über das Motorrad, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß dort gegen eine Leitplanke. Der Motorradfahrer wurde mehrere Meter weit geschleudert und stürzte den Abhang hinunter. Das Motorrad schlitterte, ohne Fahrer, auf der Fahrbahn weiter und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw.
Durch den Sturz wurde der 27-Jährige schwer verletzt. Mit dem Rettungshubschrauber wurde der Motorradfahrer in ein Klinikum geflogen. Die Feuerwehr Dirlewang war für Erstmaßnahmen und die vorläufige Absicherung der Unfallstelle bis zur Ablösung durch die Polizei vor Ort. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 14.000 Euro. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Die B16 war für mehrere Stunden gesperrt.