Start Nachrichten Landkreis Günzburg: Hasen und Hühner sterben bei Stadelbrand

Landkreis Günzburg: Hasen und Hühner sterben bei Stadelbrand

Bei einem Feuer in einem landwirtschaftlichen Gebäude im Landkreis Günzburg sind am Freitagmorgen zahlreiche Hühner und Hasen verbrannt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte befand sich der freistehende Stadel in Ebershausen bereits in Vollbrand. Darin waren neben Brennholz auch 11 Hühner und 60 Hasen untergebracht. Die Tiere verendeten alle in dem Feuer. Menschen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt. Das Gebäude musste nach dem Brand teilweise abgerissen werden. Den Schaden bezifferte die Polizei auf rund 40 000 Euro. Die Brandursache ist unklar.