Start Nachrichten Kreis Günzburg: Sprinter-Fahrer verusacht Unfall und fährt weiter

Kreis Günzburg: Sprinter-Fahrer verusacht Unfall und fährt weiter

Ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten und hohem Sachschaden ereignete sich am Montagnachmittag in Jettingen. Gegen 15:30 Uhr war ein 55-Jähriger mit seinem Traktor und Anhänger auf der Staatsstraße von Burtenbach kommend in Richtung Jettingen unterwegs. Auf einem geraden, gut einsehbaren Streckenabschnitt wurde das Traktorgespann von einem, mit hoher Geschwindigkeit nachfolgenden dunklen Lieferwagen, Marke Mercedes Sprinter überholt. Der Mercedes scherte nach dem Überholen knapp vor einem entgegenkommenden Fahrzeug ein, und fuhr anschließend in Richtung Jettingen weiter. Die 22-jährige Fahrerin des Pkw im Gegenverkehr bremste ihren Pkw aufgrund des Überholvorgangs bis zum Stillstand ab. Eine ihr nachfolgende 60-Jährige konnte noch rechtzeitig anhalten. Einem hinter ihr befindlichen 57-Jährigen gelang es nicht mehr, seinen Pkw anzuhalten. Er prallte in das Heck des Pkw der 60-Jährigen und schob das Fahrzeug auf den davor befindlichen Pkw der 22-Jährigen. Die in Richtung Burtenbach fahrenden Pkw wurden stark beschädigt, die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 33.000 Euro. Die 22-Jährige und die 60-Jährige wurden schwerverletzt in Krankenhäuser verbracht. Die Feuerwehr Jettingen war mit ca. 20 Kräften im Einsatz. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den bisher unbekannten dunklen Mercedes Sprinter geben können, werden gebeten, sich telefonisch unter 08222/96900 bei der Polizeiinspektion Burgau zu melden.