Start Nachrichten Kreis Augsburg: Polizeibeamte üben sich als Cowboys

Kreis Augsburg: Polizeibeamte üben sich als Cowboys

Am gestrigen Donnerstag, 08.07.2021, gingen in den Vormittagsstunden mehrere Anrufe bei der Polizei über frei laufende Rinder in Langerringen ein. Zunächst wurden fünf Kühe in der Nähe einer Bäckerei auf der Hauptstraße in Langerringen entdeckt. Sie ließen sich von den Streifenbeamten und Passanten in einen zufällig vorhandenen Viehtransporter treiben und zurück auf ihre Weide bringen. Drei weitere Rinder wurden auf einer Wiese bei der Buchloer Straße entdeckt und drei der insgesamt elf ausgebüxten Jungrinder in der Viktor-Scheffel-Straße. Der Besitzer brachte sie zurück zur Weide. Vorsichtshalber wurde der Zugverkehr in dem Bereich auf Sichtgeschwindigkeit reduziert. Eine Streife der Bundespolizei, die dort für den Schienenverkehr zuständig ist, unterstütze die Einsatzkräfte. Wie die Tiere über die elektrische Umzäunung gelangten, ließ sich zunächst nicht nachvollziehen.